Kunsttherapie

Kunsttherapie ist eine Therapieform, die über den Einsatz von künstlerischen Medien einen Beitrag zur ganzheitlichen Förderung des Menschen leistet. Dazu braucht man nicht «malen oder zeichnen zu können».

Im Gestalten mit verschiedenen künstlerischen Materialien wird der Ausdruck von inneren Bildern, Gefühlen, Vorstellungen und Erfahrungen ermöglicht. Diese Gestaltungen können als Spiegel für innere Prozesse und emotionale Zustände angesehen werden. Das Malen unterstützt auch dabei, im Alltag vielleicht weniger beachteten, aber dennoch wichtigen und hilfreichen inneren Wahrnehmungen Aufmerksamkeit zu schenken. Die Therapeutin begleitet diesen Prozess und passt die Werkzeuge individuell an. Die Teilnehmenden lernen dabei, mit Gefühlen konstruktiv umzugehen.

Die Kunsttherapie arbeitet mit dem psychologischen Team zusammen. Aspekte, die im psychologischen Setting auftreten, können in der Kunsttherapie weiterbearbeitet werden und umgekehrt.

In der Berner Klinik Montana steht das Kunsttherapieatelier rund um die Uhr zur Verfügung den Patienten.

Art-Therapie, die non-verbale Kommunikation
Schöpferisch tätig zu sein hilft oft zu sich selbst zu finden