Was-ist-Rehabilitation

Was ist Rehabilitation?

Rehabilitation bedeutet Wiederherstellung. Sie zielt also darauf ab, jemanden nach einem Unfall oder einer Krankheit so weit als möglich wieder in den vorherigen Zustand zu versetzen und körperliche, psychische und soziale Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Unsere Klinik ist seit vielen Jahren ein Zentrum für rehabilitative Medizin. Ein stationärer Klinikaufenthalt verspricht mehr Erfolg als eine ambulante Behandlung: Er ermöglicht die örtlich und zeitlich enge Zusammenarbeit aller an der Rehabilitation beteiligten Berufsgruppen – Ärzte, Therapeuten, Pflegende, Ernährungsberater, Psychologen und Sozialarbeiter.

Unsere Behandlungen richten sich darauf, das Befinden Kranker ganzheitlich zu verbessern: Sie sprechen Körper, Geist und Seele gleichermassen an. Die individuell abgestimmten Therapien knüpfen an die ursprüngliche physische und psychische Stärke der Patienten an. Sie helfen ihnen, ihren eigenen Umgang mit ihrer Krankheit zu finden, und aktivieren ihre Selbstheilungskräfte.

Für einen grösstmöglichen Rehabilitationserfolg legt das Behandlungsteam beim Eintritt klare Ziele und Massnahmen fest. Diese richten sich sowohl nach dem Zustand und den Fähigkeiten der Patienten als auch nach ihren Bedürfnissen; von ihnen wird indessen der «Wille zur Genesung» erwartet – also die Bereitschaft, die therapeutischen Angebote zu nutzen.

Aufnahme