Austritt

Austritt

Unser Engagement für Patientinnen und Patienten endet nicht mit ihrer Entlassung aus der Klinik. Denn für den langfristigen Therapieerfolg und eine bestmögliche Lebensqualität ist in manchen Fällen eine regelmässige Weiterbetreuung angezeigt.

Unsere Austrittsplanung beginnt deshalb bereits beim Eintritt der Patientinnen und Patienten. Wir berücksichtigen ihre häuslichen Bedürfnisse und kümmern uns um die Anpassung ihrer Fähigkeiten und diejenigen ihres Umfelds, um ihnen ein weitestgehend selbständiges Leben zu ermöglichen.

Am Ende des Aufenthalts führt der betreuende Arzt eine Austrittsbesprechung durch. Wir informieren den Hausarzt und allenfalls weiterbehandelnde Ärzte und Therapeuten umgehend und ausführlich über den Rehabilitationserfolg, beantworten offen gebliebene Fragen und stellen – wenn erforderlich – die Weiterbehandlung sicher.